Klinikum Oldenburg | Medizinischer Campus Universität Oldenburg

Was ist BeKoS?

@istockphoto_mammamaart

Die BeKoS ist eine Beratungsstelle für alle, die
• Kontakt zu Selbsthilfegruppen suchen
• eine neue Selbsthilfegruppe gründen möchten
• Unterstützung für die eigene Selbsthilfegruppe suchen

Selbsthilfegruppen
für alle eine wichtige Unterstützung bei
• Krankheiten
• psychosozialen Problemen
• Behinderungen
• schwierigen Lebenssituationen von denen Sie selbst oder als Angehörige betroffen sind.

Unterstützungsangebote der BeKoS
• Information und Beratung über Möglichkeiten der Selbst- und Fremdhilfe
• Vermittlung an eine geeignete bestehende Selbsthilfegruppe
• Unterstützung bei Gruppengründungen
• Beratung zur finanziellen Unterstützung, bei gruppeninternen Problemen usw.
• Veranstaltung von Fortbildungen, Seminaren usw.
• Öffentlichkeitsarbeit

Allein in Oldenburg gibt es ca. 220 Selbsthilfegruppen zu den verschiedensten Themen. Kontakt zu den unten aufgeführten Gruppen kann über die BeKoS hergestellt werden. Bei konkreten Nachfragen zu speziellen Gruppen geben wir
gerne Auskunft. Für die Bereiche Suchtselbsthilfegruppen und Elternselbsthilfegruppen hat die BeKoS eine gesonderte Übersicht erstellt. Diese Listen können auf Wunsch angefordert werden oder als Download auf der BeKoS-Webseite heruntergeladen werden.

Kontaktdaten:
BeKoS
Beratungs- und Koordinationsstelle für Selbsthilfegruppen e. V.
Lindenstraße 12a
26123 Oldenburg
Fon 0441 884848, Fax 0441 883444
info@bekos-oldenburg
www.bekos-oldenburg.de

Sprechzeiten:
Di. – Fr. 9:00 – 12:00 Uhr, Mo. u. Mi. 15:00 – 19:00 Uhr


Klinikum Oldenburg | Medizinischer Campus Universität Oldenburg