Portal Notfall Aufnahme

Alle Angebote anzeigen

Herz außer Takt

Vorhofflimmern und Gerinnungshemmung

„Herz außer Takt: Vorhofflimmern und Gerinnungshemmung“ lautet das Motto der diesjährigen Herzwochen im November, an denen sich das Klinikum Oldenburg zusammen mit der Deutschen Herzstiftung erneut mit einem Informationstag beteiligt.

Wie erkenne ich selber Vorhofflimmern? Wie erkennt mein Arzt oder meine Ärztin Vorhofflimmern? Ist es lebensbedrohlich? Was hat der unregelmäßige Herzschlag für Auswirkungen? Das sind Fragen, die sich Betroffene sich immer wieder stellen. Die Herz-Kreislauf-Forschung weiß: Der unregelmäßige Herzschlag kann zu Blutgerinnseln im Herzen führen, die, vom Blutstrom ins Gehirn transportiert, dort ein Gefäß verschließen und einen Schlaganfall auslösen können. Gerinnungshemmer können Patientinnen und Patienten davor schützen – aber nur diejenigen kann man schützen, deren Vorhofflimmern auch bekannt ist.

An diesem Informationstag bekommen Sie hohe fachliche Expertise aus einer Hand: Unsere Expertinnen und Experten aus dem Herz-Kreislauf-Zentrum und der Universitätsklinik für Kardiologie informieren Sie über die großen Fortschritte, die in der Behandlung des Vorhofflimmerns erzielt wurden. Seien Sie dabei bei Deutschland größter Herzaufklärungskampagne – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Univ.-Prof. Dr. Albrecht Elsässer
Direktor der Universitätsklinik für Kardiologie

Gerfred Boldt
Ehrenamtlicher Beauftragter der Deutschen Herzstiftung e. V. Oldenburg

 

Programm im Überblick:

17:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung der Deutschen Herzstiftung
Prof. Dr. med. Albrecht Elsässer, Gerfred Boldt

17:10 Uhr Vorhofflimmern: Was steckt hinter der Diagnose?
Heiko Frank, Assistenzarzt Kardiologie, Klinikum Oldenburg

17:30 Uhr Fragen aus dem Publikum

17:40 Uhr Welche Konsequenzen ergeben sich für den Alltag?
Christoph Mronga, Oberarzt Kardiologie, Klinikum Oldenburg

18:00 Uhr Fragen aus dem Publikum

Kurze Pause mit Imbiss

18:15 Uhr Welche Therapiemöglichkeiten bestehen?
PD Dr. med. Hanno Oswald/Dr. med. Alexander Weber, Ltd. Arzt Rhythmologie/Oberarzt Klinikum Oldenburg

18:35 Uhr Fragen aus dem Publikum

19:50 Uhr Besichtigung des Elektrophysiologischen Herzkatheter Labors mit Erläuterungen

 

Veranstalter:
Klinikum Oldenburg, Herz-Kreislauf-Zentrum, Universitätsklinik für Kardiologie; in Zusammenarbeit mit der Deutschen Herzstiftung e. V. Oldenburg

Kosten:
Eintritt und Imbiss während der Pause sind kostenfrei. Eine Spende zugunsten der Deutschen Herzstiftung wird vom Veranstalter begrüßt.


VERANSTALTUNGSHINWEISE

Veranstaltungsart: Sonstiges
Termin(e): Donnerstag, 01.11.2018, 17:00 - 20:00 Uhr
Referent(en): Klinikum Oldenburg, Herz-Kreislauf-Zentrum Oldenburg, Universitätsklinik für Kardiologie; in Zusammenarbeit mit der Deutschen Herzstiftung e. V., Frankfurt am Main
Ansprechpartner/in: Fortbildungsreferat
Telefon: 0441/403-2274
Telefax: 0441/403-3360
E-Mail: reil.waltraud@klinikum-oldenburg.de
Veranstaltungsort: Achtung, geänderter Veranstaltungsort:
Klinikum Oldenburg, Kinderklinik, Herzogin-Ameli-Saal, Eingang An den Voßbergen
Gebühr: keine

Klinikum Oldenburg | Medizinischer Campus Universität Oldenburg