Klinikum Oldenburg | Medizinischer Campus Universität Oldenburg

Klinikum Oldenburg AÖR



Termine

Das schwache Herz

VERANSTALTUNGSHINWEISE | Sonstiges

Termin(e): Donnerstag, 02.11.2017, 17:00 - 19:30 Uhr
Veranstaltungsort: Klinikum Oldenburg
Ansprechpartner/in: Fortbildungsreferat
Telefon: 0441/403 3336
Telefax: 0441/403 3360
E-Mail: eilers.petra@klinikum-oldenburg.de
Gebühr: Eintritt frei

Ursachen - Diagnostik - Therapie

In den letzten Jahren konnten wichtige Fortschritte in der Herz-Kreislauf-Forschung erzielt werden. Dennoch sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Deutschland immer noch Todesursache Nummer eins. Vor diesem Hintergrund findet jedes Jahr im November mit den „Herzwochen“ eine bundesweite Aufklärungskampagne statt.

Die diesjährigen Herzwochen stehen unter dem Motto „Das schwache Herz“. Denn: Aufgrund des zunehmenden Durchschnittsalters der Bevölkerung erkranken immer mehr Menschen an einer Herzschwäche, vom Mediziner auch Herzinsuffizienz genannt.

Viele, meist ältere Patienten nehmen die Herzschwäche und die damit verbundenen Beschwerden oft als altersbedingt hin. Dabei kann man wirkungsvoll und vielfach mit einfachen Mitteln gegen sie angehen. Je früher eine Herzschwäche erkannt wird, desto größer sind die Chancen, sie wirksam zu bekämpfen.

Im Rahmen der Herzwochen möchte das Klinikum Oldenburg in diesem Jahr alle Besucher des Aktionstages darüber informieren, wie sich die Symptome der Herzinsuffizienz äußern, mit welchen Methoden die Diagnose der Herzschwäche gestellt wird und wie sie sich behandeln lässt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!


Klinikum Oldenburg | Medizinischer Campus Universität Oldenburg